22. Februar 2020

Baby Album Vol2

[Werbung] Ich kanns nicht lassen, Baby-Alben mach ich einfach sooo gerne. Und diese tollen Papiere.... es musste einfach sein. :)
Und ihr werdet es nicht glauben, es ist tatsächlich Glitzer auf meinem Projekt. PREMIERE!!! Ich hatte bis vor ein paar Tagen tatsächlich kein Glitzer im Haus, ihr könnt meine Kinder fragen. Aber das wird sich jetzt dringend ändern. 
Die Papiere sind funkelnagelneu und ihr findet sie bei der lieben Alexandra in der Erlebniswelt. Da findet ihr auch das Glitzer und die zauberhaften Ornament-Stencils die ich verwendet habe. 

Auf Youtube findet ihr ein Video dazu wo ich alles in Ruhe zeige. 

Und hier noch das Baby-Stempelset verlinkt!! ;)














20. Februar 2020

Circle Book- Tutorial

[Werbung] Ach ja ich liebe diese kleinen Überaschungsbüchlein. Simple in der Faltung und so effektvoll!!!
Die Grundstruktur ist ein einfacher Kreis der viermal gefaltet wird. Die Einzelelemente werden einfach zusammengesetzt und ergeben einen Viertelkreis. 
In einem kleinen Video weiter unten habe ich es euch kurz einmal gezeigt wie es geht. Ihr findet das Video auch nochmal auf meinem Youtube-Kanal. (Den dürft ihr auch gerne abonnieren, so verpasst ihr nix. ;) )

Die Papiere sind aus der Kollektion "So sweet" von Béatrice und ich kann es kaum erwarten bis ich ihre neue Kollektion in den Händen halte. Daher gilt für mich Platz schaffen und die alten Papiere verbrauchen. 

Den süßen Vogel findet ihr übrigens hier

J'adore ces petits livres. Un pliage simple et si efficace !
La structure de base est un simple cercle qui est plié quatre fois. Les éléments individuels sont simplement mis ensemble et forment un quart de cercle.
Dans une petite vidéo ci-dessous, je vous ai montré comment cela fonctionne. Vous pouvez également trouver la vidéo sur ma chaîne Youtube. (Vous pouvez aussi vous y abonner, pour ne rien manquer ;) )

Les papiers sont de la collection "So sweet" de Béatrice et j'ai hâte de tenir sa nouvelle collection entre mes mains. Pour moi, il est donc important de faire de la place et d'utiliser le reste des autres collections.
Au fait, vous pouvez trouver l'oiseau mignon ici.






18. Februar 2020

Federleicht

[Werbung] Federleichte Kost zum heutigen Dienstag, kombiniert mit den schönen Teppich-Papieren von Alexandra Renke.
Ihr werdet nicht glauben wie lange ich diese goldenen Federn schon habe....aber irgendwann findet alles mal sein Bestimmung, ne. :)

Materialmix ist bei mir momentan vorprogrammiert. Holzfurnier vom letzten Büchlein und etwas Buchleinen lag noch auf meinem Basteltisch! Bei mir wird fast alles verwurschtelt.

Habt einen schönen Dienstag!





16. Februar 2020

Umschlagbüchlein

[Werbung] Materialmix mit Farbenmix. Ein kleines Umschlagbüchlein ist entstanden aus Holzfurnier, Leder, halbtransparenter Folie und einigen schönen Papieren aus dem Hause Alexandra Renke. Ich mag diesen Materialmix und gerade auch den Effekt den die Folie mit sich bringt. Man kann z.b. auch bei geschlossenem Buch rein spionieren. :) 

Hier noch die direkten Links zu der Blumenstanze und dem kleinen runden Stempel

Nachtrag: Da Einige gefragt haben hier für euch noch die Silhouette Schnittdatei für 30x30 Papiere oder falls ihr keinen Plotter habt ein pdf mit der Faltung in DinA4. Das wird natürlich etwas kleiner als ich meine Umschläge gemacht habe. Probiert es einfach aus.:)






15. Februar 2020

Fotos und Videos - Wie ich es mache

[Werbung, unbeauftragt, ach was weiß ich]

Auf vielfachen Wunsch möchte ich euch doch mal ein bißchen was dazu erzählen wie ich meine Fotos und Videos mache. Ich sag gleich dazu das ich überhaupt kein Experte bin und ich hab mich auch nie wirklich damit beschäftigt. Ich zeig euch einfach wie ICH es mache!!! Los geht's!

Party-Zelt

Ich hab für meine Fotos ein Fotozelt in 80x80x80cm. Also recht groß, allerdings lässt es sich zusammenfalten und weggräumen. Dazu habe ich zwei Fotolampen die von außen reinsstrahlen und diffuses Licht erzeugen. Die könnte man auch wegräumen. Der Hintergrund am Boden des Zeltes ist eine im Baumarkt zugeschnittene Spanplatte in 80x80 die ich mit einer Folie beklebt habe. 
Mit so einem Fotozelt bin ich unabhängig vom Sonnenschein und kann auch nachts fotografieren. Da müsst ihr nur aufpassen das euch nicht die "Warm-Licht" Esstischlampe ins Zelt leuchtet, sonst wird das Foto leicht rötlich. Alles schon gehabt!!!! :)
Natürlich bin ich auch froh wenn ich bei Sonnenschein fotografieren kann, aber ich bin nicht drauf angewiesen. 


Jetzt zum Foto-Equipment!!

Ich benutze eine Nikon D90 mit einem Weitwinkelobjektiv (AF-S NIKKOR 35mm 1:1 8G) und fester Brennweite. Oh Gott was ist das??? 
Es erlaubt Bilder zu machen die in einer Ebene scharf sind und darüber hinaus eher verschwommen, d.h. die Karte ist scharf, der Hintergrund verschwommen. Mehr weiß ich auch nicht :) Da müsst ihr mal googlen oder mein Mann fragen warum der das gekauft hat. hihi

Für die Bearbeitung am PC habe ich mich auf das Freeware Programm GIMP eingeschossen. Photoshop war mir irgendwie zu komplex. Bei GIMP mache ich eigentlich nur den Weißabgleich und evtl Kontrast und den Zuschnitt. Mehr mache ich nicht. Braucht ja alles viel zu viel Zeit. :)

Wenn euch das mehr interessiert wie ich das bei GIMP mache, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar.  

Video please

Jaaa jetzt zu den Videos. Vorweg: mein Camcorder (Panasonic HC-V777) habe ich noch nicht allzu lange, d.h. sooo viel Erfahrungsbericht kann ich euch noch gar nicht geben. Ich geh hier sicher mehr auf die Videobearbeitung ein.
Mein Video Setup sieht etwas anders aus, denn ich will ja nicht ins Zelt kriechen, ne! Mein Mann, da isser schon wieder, hat mir eine super Konstruktion über meinem 2.ten Tisch gebaut. Dort hängen zwei normale Fotolampen und in der Mitte der Lampen ist eine Vorrichtung für die Videokamera. So kann ich basteln und mich einfach von oben dabei filmen. 
 
...und ich habe nicht extra aufgeräumt für dieses Foto. Mehr Realität geht nicht!!! :)
Falls ihr auch so ein Android Kind seid wie ich habt ihr sicher auch keine Möglichkeit i-Movie oder ähnliche Apple-Produkte zu benutzten. Da habe ich zwei Alternativen für euch, einmal fürs Handy und einmal für den PC.

YouCut für Android-Handy

Ich habe die kostenlose App YouCut für mich entdeckt wenn ich mit dem Handy Videos mache. Sie ist wirklich sehr einfach zu bedienen, kann zuschneiden, Filter setzen, Geschwindigkeit erhöhen, Musik einspielen und und und. Wirklich sehr intuitv zu bedienen. Kann ich nur empfehlen. 


Man kann das Video auch für verschiede soziale Netzwerke zuschneiden, also Instagram, Youtube, Insta-Story usw. Und die Formate heißen sogar auch so, also wirklich: ganz easy!!
Ein Haken hat das Ganze...... für größere Videos ab mehreren Minuten wird es unübersichtlich und die Musik die frei lizensiert dabei ist, geht halt nur 15 sek oder so, da ist man dann schon ein bißchen beschäftigt die Musikschnipsel hintereinander einzufügen. Probiert es einfach mal aus. Für kürzere Videos, also mal zum durchblättern eines Mini oder mal eben kurz was zeigen, perfekt!!


Davinci Resolve für PC

Ach ich weiß gar nicht wie lange ich gesucht habe für ein Freeware-Programm für die Videobearbeitung für den PC. Schlussendlich bin ich bei Davinci Resolve hängen geblieben. Nicht weil es so einfach ist sondern weil es Dinge hatte die ich wollte. ABER jetzt kommts........ es ist ein Flugzeugcockpit. Ernsthaft! Es kann ALLES, IRGENDWO versteckt unter den ganzen Buttons und Symbolen. 


Mittlerweile, nach ein paar Youtube Tutorials, kann ich zuschneiden, drehen, Musik hochladen, Filter setzen usw. Ich übe allerdings noch. 
Wenn ihr mich jetzt fragt ob ich da nicht mal ein Beitrag zur Video Bearbeitung machen kann......jaaa wenn ich soweit bin. Das ist jetzt nicht so meine Lieblingsbeschäftigung in einem Cockpit rumzudrücken um zu sehen was passiert. Aber ich verspreche wenn ich dieses Programm etwas liebgewonnen habe, werde ich euch wieder Einblicke geben. :)

Wenn ihr spezielle Wünsche habt worauf ich nochmal näher eingehen soll dann schreibt es mir doch einfach in die Kommentare. 

Hier noch für euch ein kleines Bildchen zum pinnen für Pinterest, damit ihr meine Tipps immer wieder findet. :)


13. Februar 2020

Be my Valentine...

[Werbung] Eine kleine Liebeserklärung an meinen Liebsten. Wenn man sonst nicht dazu kommt, ne!;)

Endlich habe ich auch die richtige Kombi für meine Kupfer-Flakes gefunden. Es heißt Tacky-when dry Gel und ist soo schön klebrig das sich meine Flocken darauf wunderbar wohlfühlen. Ich bin einfach ein großer Kupfer-Fan, vielleicht gibt's ja bald mehr davon. :)
Die Liebesbriefchen findet ihr auf dem neuen Papier von Alexandra Renke. Sind die nicht süß?

Verpasst nicht das kleine Video weiter unten!;)

How-to:  Das Tacky when dry Gel könnt ihr auch für alle Glitzerpülverchen verwenden. Man trägt es mit einer Schablone auf und lässt es 10-15 min trocknen, dann ist es schön klebrig und man kann den Glitzer oder die Flakes drauf befestigen. Das klebt auch so gut das man ohne Probleme den Überschuß wegbürsten kann. 





11. Februar 2020

Nachmittags-Tee-Kärtchen

[Werbung] Heute darf es mal etwas mehr sein. Etwas Gesticktes, etwas Geplottetes, etwas Gefaltetes und dazu ein zwei Tässchen Tee. :)

Die Papiere mit den süßen Teetassen findet ihr hier bei Alexandra. Als  Hintergrund und als Umschlag habe ich ein Planner-Papier verwurschtelt. Ich mag diese geometrischen Muster wahnsinnig gerne.  Und mir fällt auf, das ich schon lange keine Blumen mehr gemacht habe, sollte ich doch öfter tun. Oder?

Ach ja falls ihr auch mal so eine Blume probieren wollt, DIESES Papier habe ich verwendet!